Betrügerische Versuche: PayPal Sicherheitshinweis

Bei dieser Art von E-Mails ist besondere Vorsicht geboten. Lesen Sie wie gefährlich manche E-Mails sein können, worauf Sie achten sollen und wie Sie sich schützen.
Cautus esto
Beiträge: 31
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

Betrügerische Versuche: PayPal Sicherheitshinweis

Beitrag von Cautus esto » 31.01.2019, 18:31:23

Im Augenblick werden wieder E-Mails mit betrügerischen Absichten versandt. Unter dem Vorwand, dass in den letzten Tagen wieder vermehrt Internetangriffe auf Netzwerke stattfanden, sollen PayPal – Kunden dazu aufgefordert werden, ihre Daten mit der Kundendatenbank abzugleichen.

Auch hier gilt: ein seriöses Unternehmen wird Sie niemals mit einer E-Mail auffordern, Ihre Daten abzugleichen. Wer diese E-Mails, wie unten auf dem ersten Bild zu erkennen, näher untersucht, wird schnell feststellen, dass alle Verlinkungen (Hyperlinks), auch wenn sie verschiedene Themen aufweisen, auf ein und dieselbe Seite verweisen. Führen Sie Ihre Maus (ohne zu klicken) über einen Hyperlink, so sehen Sie unten in der Statusleiste, dass die Verlinkungen auf eine Seite verweisen, die auf keinen Fall zu PayPal gehört. Zweifelhafte Betreiber dieser Seiten versuchen nur, Ihre PayPal–Benutzerdaten ausfindig zu machen, um sie missbräuchlich zu verwenden.

Wer den Firefox - Browser benutzt und ihn gut eingerichtet hat, sieht wie auf dem zweiten Bild zu erkennen, dass vor dieser Seite gewarnt wird.

Bitte löschen Sie diese E-Mails sofort, bitte auch aus Ihrem Papierkorb des E-Mail – Clients.

Absender: sicherheit@paypal.cn (Die Domain paypal.cn existiert nicht)
IP-Adresse: 185.62.190.XX (Proxy in: Niederlande)
2019-01-31_2.jpg
2019-01-31_1.jpg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.