[2022-09-10] Rasenballsport Leipzig (3:0) Borussia Dortmund

Vielen Dank an Pila Spectatores, der uns die wunderbaren Spiele von Borussia Dortmund in kurzer Form wiedergibt. Leider können die Ränge im Signal Iduna Park (Westfalenstadion) wegen der Pandemie immer noch nicht gefüllt werden. Wir wünschen uns eine Atmosphäre am Ende dieses Jahres wieder wie in alten Zeiten.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 370
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2022-09-10] Rasenballsport Leipzig (3:0) Borussia Dortmund

Beitrag von Pila Spectatores »

Am Samstag, den 10. September 2022 um 15:30 Uhr begann für Borussia Dortmund der sechste Spieltag in der Fußball Bundesliga. Es war ein Spiel des Vizemeisters, gegen den Dritten der Tabelle in der vergangenen Saison. Wir, Beziehungsweise sicherlich auch der BVB hatten sich ein anderes Spiel und ein anderes Ergebnis erhofft. Leider, so kann man sagen, wurden nicht alle Wünsche erfüllt.
Auch wenn Borussia Dortmund zunächst sichtlich den etwas besseren Start hatte, so kam es dennoch in der vierten Spielminute zur ersten Ecke für den Rasenballsport Leipzig. Schade, bei dieser Hereingabe war Nico Schlotterbeck nicht nahe genug an seinem Gegenspieler, der direkt zum 1:0 für RB Leipzig einnetzen konnte. Ein früher Führungstreffer und auch wenn der BVB etwas höhere Spielanteile hatte, konnte diese Führung nicht mehr ausgeglichen werden. Im Gegenteil, in der 45. Spielminute traf Szoboszlai von RB Leipzig zur 2:0 Führung.

In der zweiten Spielhälfte kam Borussia Dortmund etwas zielstrebiger aus der Kabine, doch zu gefährlichen Torabschlüssen kam es kaum. Im Gegenteil, Haidara von RB Leipzig konnte in der 84. Spielminute das 3:0 perfekt machen. Leider ein verlorenes Spiel für Borussia Dortmund.

Am kommenden Mittwoch um 21:00 Uhr wird der BVB in der Champions League gegen Manchester City antreten müssen. Wir wünschen dem BVB bei dieser Partie viel Glück und Spaß und hoffen diesmal auf einen satten Gewinn, wie beim letzten Spiel gegen Kopenhagen.

Euer Pila Spectatores...

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2022“