[2022-08-06] Borussia Dortmund (1:0) Bayer Leverkusen

Vielen Dank an Pila Spectatores, der uns die wunderbaren Spiele von Borussia Dortmund in kurzer Form wiedergibt. Leider können die Ränge im Signal Iduna Park (Westfalenstadion) wegen der Pandemie immer noch nicht gefüllt werden. Wir wünschen uns eine Atmosphäre am Ende dieses Jahres wieder wie in alten Zeiten.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 370
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2022-08-06] Borussia Dortmund (1:0) Bayer Leverkusen

Beitrag von Pila Spectatores »

Was für ein intensives Spiel. Vielleicht waren es ja auch die Zuschauer im eigenen Signal Iduna Park (Westfalenstadion), die den Unterschied machten. Über 81000 Zuschauer waren wieder anwesend und sorgten für eine wunderbare Fußballatmosphäre. Wie haben wir diese Atmosphäre doch in den vergangenen zwei Jahren vermisst. Spielbeginn für das erste Pflichtspiel in der neuen Fußballbundesliga war Samstag, der 06. August 2022 um 18:30 Uhr.
Beide Mannschaften, der BVB als auch Bayer Leverkusen schenkten sich in diesem Spiel nicht. Es war sehr intensiv, so dass der Ballbesitz sehr oft wechselte. Dennoch, in der 10 Spielminute gelang es Marco Reus den Ball im vollen Umfang über die gegnerische Torlinie zu drücken. Sehr schönes Tor, ein Vorsprung, den Borussia Dortmund noch bis zum Spielende halten konnte.

Auch die zweite Spielhälfte war atemberaubend intensiv und auch wenn Bayer Leverkusen zumindest auf den Ausgleich drücken wollte, gelang es ihnen nicht.
In den Schlussminuten musste Torwart Hradecky von Bayer Leverkusen wegen einer roten Karte vom Platz gehen. Er hatte einen Ball mit der Hand außerhalb des 16 Meter - Raumes abgefangen. Pech für ihn, wobei allerdings Marco Reus den fälligen Freistoß hoch über das Tor schoss.

Herzlichen Glückwunsch für Borussia Dortmund. Viel Glück wünschen wir dem BVB auch kommenden Freitag, den 12. August 2022 um 20:30 Uhr, wenn Borussia Dortmund beim Sportclub Freiburg eingeladen sein wird.

Euer Pila Spectatores...



Das sieht doch schon mal gut aus.

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2022“