Borussia Dortmund (3:4) VFL Bochum

Vielen Dank an Pila Spectatores, der uns die wunderbaren Spiele von Borussia Dortmund in kurzer Form wiedergibt. Leider können die Ränge im Signal Iduna Park (Westfalenstadion) wegen der Pandemie immer noch nicht gefüllt werden. Wir wünschen uns eine Atmosphäre am Ende dieses Jahres wieder wie in alten Zeiten.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 341
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

Borussia Dortmund (3:4) VFL Bochum

Beitrag von Pila Spectatores »

Was für ein torreiches Spiel leisteten sich die beiden Mannschaften, der BVB und VFL Bochum, am 32. Spieltag der Bundesliga. Das "kleine Derby" fand am drittletzten Spieltag, am Samstag, den 30. April 2022 um 15:30 Uhr statt. Der Signal Iduna Park (Westfalenstadion) war wie in alten Zeiten bis auf die letzten Plätze gefüllt. Ungefähr 81365 Zuschauer finden in dem Stadion Platz. Solche Bilder konnten wir zuletzt vor ca. 2 Jahren sehen. Wollen wir hoffen, dass diese Zeit der Pandemie bald entgültig vorbei ist. In dem Sinne, bleibt gesund!
Beide Mannschaften spielten relativ offen, so dass es relativ viele Freiräume gab. Gleich in der 3. Spielminute gelang es Polter vom VFL Bochum das erste Führungstor zu schießen. Es dauerte auch nur weitere fünf Minuten, als Holtmann zum Abschluss kam und es schon 0:2 für den VFL Bochum stand. Dafür gab es recht viele Strafstöße in dem Spiel und so gelang Erling Haaland in der 18. Spielminute der Anschlusstreffer. Auch in der 30. Spielminute hatte Erling Haaland noch einmal die Gelegenheit und glich per Strafstoß wegen Handelfmeter aus. Zur Pause stand es also 2:2 zwischen den beiden Mannschaften.

Auch in der zweiten Spielhälfte dominierte Borussia Dortmund zwar das Spiel, doch die Bochumer kamen zu oft vor das gegnerische Tor. Zum Glück konnte Erling Haaland in der 62. Spielminute auf 3:2 Spielstand erhöhen. Schade, ich hätte es gerne gesehen, wenn Borussia Dortmund den Spielstand bis zum Ende des Spiels hätte halten können. Locadia vom VFL Bochum glich noch in der 81. Spielminute aus. Tantovic erzielte noch ein Tor per Strafstoß wegen Handspiels und somit stand es schließlich 3:4 für den VFL Bochum. Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften, vielleicht wird Borussia Dortmund am kommenden Samstag gegen SPVGG Greuther Fürth doch wieder drei Punkte einholen. Das Spiel wird am Samstag, den 03. Mai 2022 um 15:30 Uhr im Sportpark Ronhof stattfinden. Wir wünschen dem BVB dazu viel Erfolg!

Euer Pila Spectatores...



Das ist doch mal eine prima Ausgangslage.

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2022“