[2022-04-16]Borussia Dortmund (6:1) VFL Wolfsburg

Vielen Dank an Pila Spectatores, der uns die wunderbaren Spiele von Borussia Dortmund in kurzer Form wiedergibt. Leider können die Ränge im Signal Iduna Park (Westfalenstadion) wegen der Pandemie immer noch nicht gefüllt werden. Wir wünschen uns eine Atmosphäre am Ende dieses Jahres wieder wie in alten Zeiten.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 374
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2022-04-16]Borussia Dortmund (6:1) VFL Wolfsburg

Beitrag von Pila Spectatores »

Vor über 79000 Zuschauer war der VFL Wolfsburg am Samstag, den 16.04.2022 um 15:30 Uhr im Signal Iduna Park (Westfalenstadion) eingeladen. Es war der 30. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Schon in der dritten Spielminute musste Gregor Kobel einen frühen Rückstand verhindern. Gerade in den Anfangsminuten gab es noch einige Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr bei Borussia Dortmund. Doch mehr und mehr kam der BVB ins Spiel. Es dauerte bis zur 24. Spielminute als Borussia Dortmund begann, wie entfesselt zu spielen. Zunächst traf der 17 jährige Tom Rothe, danach in der 26. Spielminute Axel Witsel, Manuel Akanji in der 28. Spielminute, Emre Can in der 34. Spielminute und Erling Haaland setzte in der ersten Halbzeit noch das 5:0 in der 38. Spielminute. Zwischen dem ersten und fünften Tor waren gerade mal 15 Minuten vergangen.

Direkt nach Beginn der zweiten Halbzeit gab es insgesamt zwei Großchancen auf beiden Seiten. Danach dauerte es noch bis zur 54. Spielminute, bis Erling Haaland das 6:0 für Borussia Dortmund aufsetzte. Einen Ehrentreffer konnte der VFL Wolfsburg doch noch in der 81. Spielminute für sich entscheiden, nachdem das Spiel von Borussia Dortmund etwas langsamer angegangen wurde. Welch eine tolle Stimmung im Stadion. Herzlichen Glückwunsch für den BVB. So kann die restliche Saison weiter gehen. Am kommenden Samstag, den 23. April 2022 um 18:30 Uhr geht es nämlich gegen den 1. FC Bayern München weiter. Wäre schön, wenn Borussia Dortmund in dem Spiel genauso viele Tor erzielen könnte.


Euer Pila Spectatores...



Das dauert nicht mehr lange.

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2022“