Doch es gibt auch hoffnungsvolle Botschaften

Auch im Jahr 2021 gibt es vorwiegend, so empfinden viele Menschen die Boulevard- Presse, negative Schlagzeilen. Doch es gibt auch in diesem Jahr wieder positive Nachrichten. Zum Glück, denn sie schaffen den Ausgleich.
Benutzeravatar
Morgenelfe
Beiträge: 57
Registriert: 08.05.2018, 18:26:54

Doch es gibt auch hoffnungsvolle Botschaften

Beitrag von Morgenelfe »

Es gibt nicht nur negative Schlagzeilen und auch aus China kommen hoffnungsvolle Botschaften.

Wie die staatliche Kommission für Forstwirtschaft und Grasland in China kürzlich am 30. August 2021 mitteilte, sollen bis zum Jahr 2025 insgesamt ca. 36000 Quadratkilometer Wald aufgeforstet werden. Das entspricht immerhin die Größe von etwa dem Bundesland Baden Württemberg.

China hat darüber hinaus versprochen, bis zum Jahre 2060 Schadstoff neutral zu werden und so dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Immerhin ein sehr hoffnungsvoller Gedanke, wenn die Tendenzen so weiter gehen. Wollen die restlichen Länder dieser Erde nicht mitmachen und sie bereichern, statt auszumergeln und ständige Kriege zu führen?

Quelle: (Nur positive Nachrichten)

Zurück zu „Gute Nachrichten aus dem Jahre 2021“