[2021-08-14] Borussia Dortmund (5:2) Eintracht Frankfurt

Auch in diesem Jahr wünschen wir Borussia Dortmund viel Erfolg und vor allem Gesundheit. Werden zum Ende des Jahres die Ränge in den Stadien wieder gefüllt sein? Wir sind gespannt.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 258
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2021-08-14] Borussia Dortmund (5:2) Eintracht Frankfurt

Beitrag von Pila Spectatores »

Das war doch mal eine super Klasse Vorstellung die Borussia Dortmund zuhause im Stadion: Signal Iduna Park (Westfalenstadion) gezeigt hat. Der Auftakt zur Bundesligasaison 2021 / 2022 ist dem BVB sehr gelungen. Am Samstag, den 14. August 2021 um 18:30 Uhr begann für den BVB die Saison mit der Eintracht Frankfurt. Das Spiel endete mit einem Ergebnis von 5:2 für Borussia Dortmund.

Zunächst einmal sollte erwähnt werden, dass die Stimmung im Stadion wieder einmal glänzend war. Nach fast 300 Tagen der Pandemie durften erstmals wieder Zuschauer in das Stadion. Ca. 25000 Zuschauer betrachteten mit Begeisterung den Auftakt von Borussia Dortmund. Bereits in der ersten Halbzeit fielen für den BVB drei Tore, nämlich in der 23. Spielminute durch Marco Reus, in der 32. Spielminute durch Thorgan Hazard und in der 34. Spielminute durch Erling Haaland. Leider gelang auch der Eintracht Frankfurt ein Tor, bedingt durch ein Eigentor von Felix Passlack (:-) Macht ja nichts, vielleicht Tor verwechselt. Grins...).

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich Borussia Dortmund sehr stark und belohnte sich mit zwei weiteren Toren verdient. In der 58. Spielminute gelang Giovanni Reyna das 4:1 und in der 70. Spielminute wer auch sonst, Erling Haaland das 5:1. Der Eintracht Frankfurt gelang in der 86. Spielminute noch den zweiten Ehrentreffer. Endstand war 5:3 für den BVB.

Am kommenden Dienstag, den 17. August 2021 um 20:30 Uhr, ist Bayern München zum Supercup ins Signal Iduna Park (Westfalenstadion) eingeladen worden. Der BVB wird auch da wieder eine Meisterleistung zeigen.

Herzlichen Glückwunsch für den BVB!

Euer Pila Spectatores...

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2021“