[2021-06] Betreff der Phishing - E-Mail: Sicherheitsmeldung - veraltete Angaben wurden in Ihren Konto festgestellt!

Auch hier ist Vorsicht geboten. Aufgrund der EU-Datenschutzbestimmungen sollen hier angeblich Kundendaten überprüft werden. Solche Nachrichten gehören in den sogenannten Papierkorb und dort ebenfalls gelöscht.
Cautus esto
Beiträge: 128
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

[2021-06] Betreff der Phishing - E-Mail: Sicherheitsmeldung - veraltete Angaben wurden in Ihren Konto festgestellt!

Beitrag von Cautus esto »

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist wieder einmal so weit. Diesmal versuchen Internet- Kriminelle, mit Hilfe von Phishing - E-Mails an die persönlichen Kundendaten der Volksbanken und Raiffeisenbanken zu gelangen. Dabei wird in der E-Mail vorgegeben, dass der Kunde seine Konto- Zugangsdaten mindestens einmal im Jahr legitimieren müsse. Ansonsten würde es sich um einen Richtlinienverstoß gemäß der neuen DSGVO - Richtlinien handeln.

"DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung): Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die meisten Verantwortlichen, sowohl private wie öffentliche, EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, und auch andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden."
Quelle: Wikipedia.org

Liebe Leserinnen und Leser, in keines der DSGVO - Richtlinien wird vorgeschrieben, dass Zugangsdaten einmal im Jahr legitimiert werden müssen. Außerdem werden Kontoüberprüfungen von Banken niemals über E-Mails angefordert. Dies würde sogar gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstoßen.

Absichten solcher Phishing - E-Mails sind vielmehr, dass Internet- Kriminelle an Kundendaten / Kontodaten ihrer Opfer gelangen und somit möglicherweise Konto- Plünderungen vornehmen können. Wenn Sie also solch eine E-Mail erhalten, löschen Sie umgehend die E-Mail. Antworten Sie bitte keineswegs auf diese Nachrichten. Bei einer Antwort würden Sie möglicherweise den Kriminellen nur mitteilen, dass Ihre E-Mail - Adresse korrekt ist. Damit können Ihnen weiterhin Phishing - E-Mails oder dergleichen zugestellt werden.

Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, wenden Sie sich einfach persönlich an den Kundenservice Ihrer Bank. Eine seriöse Bank wird Ihnen niemals eine E-Mail zukommen lassen, um Kontodaten abzufragen.

Weiter unten sehen Sie eine Beispiel- Phishing- E-Mail.

Liebe Grüße, Euer Cautus esto...



Beispiel einer Phishing - E-Mail

Zurück zu „Phishing- E-Mail - Nachrichten: Volksbanken Raiffeisenbanken“