[2021-03-20] 1. FC Köln (2:2) Borussia Dortmund

Auch in diesem Jahr wünschen wir Borussia Dortmund viel Erfolg und vor allem Gesundheit. Werden zum Ende des Jahres die Ränge in den Stadien wieder gefüllt sein? Wir sind gespannt.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 274
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2021-03-20] 1. FC Köln (2:2) Borussia Dortmund

Beitrag von Pila Spectatores »

Es wird doch Zeit, dass die Stadien einmal wieder gefüllt werden. Wahrscheinlich müssen wir jedoch noch mehrere Monate warten, bis wir uns das wieder erlauben können. Wer weiß wie manches Spiel mit tobenden Zuschauern ausgehen würde.
Borussia Dortmund war heute am Samstag, den 20.03.2021 um 15:30 Uhr, im Rheinenergiestadion beim 1. FC Köln zu Gast. Es war der 26. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Der BVB hatte zunächst eine sehr starke Anfangsphase, die sich Erling Haaland in der 3. Spielminute belohnen ließ. Es stand 0:1 für Borussia Dortmund. Doch der weitere Verlauf der ersten Halbzeit zeigte, dass der 1. FC Köln immer stärker wurde und mehr und mehr an Spielanteile gewann. In der 35. Spielminute schließlich musste der BVB einen Strafstoß hinnehmen, so dass die Mannschaften unentschieden in die Pausen gingen. Meines Erachtens war die Vergabe des Strafstoßes ein wenig zu kleinlich vergeben.

Auch in der 2. Spielhälfte spielte Köln mutig nach vorne, so dass Borussia Dortmund seit der 65. Spielminute sogar einem Rückstand hinterherlaufen musste. Zwar traf Erling Haaland in der 80. Spielminute den Torpfosten, doch der Ausgleich fand erst in der 90. Spielminute statt. Schade, dadurch hat der BVB wichtige Punkte liegen gelassen, im Kampf um die Champions League in der kommenden Saison.

Zunächst wird es jetzt für 14 Tage in die Länderspielpause gehen. Erst am Samstag, den 03. April um 15:30 Uhr, wird es im eigenen Signal Iduna Park (Westfalenstadion) mit dem 27. Spieltag in der Fußball Bundesliga weitergehen. Borussia Dortmund wird gegen Eintracht Frankfurt spielen. Wir wünschen viel Glück und Spaß bei dem Spiel.

Euer Pila Spectatores...

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2021“