[2021-02-02] DFB Pokalspiel: Borussia Dortmund (3:2) SC Paderborn 07

Auch in diesem Jahr wünschen wir Borussia Dortmund viel Erfolg und vor allem Gesundheit. Werden zum Ende des Jahres die Ränge in den Stadien wieder gefüllt sein? Wir sind gespannt.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 274
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2021-02-02] DFB Pokalspiel: Borussia Dortmund (3:2) SC Paderborn 07

Beitrag von Pila Spectatores »

Das war ja mal ein richtiger "Krimi". Auch wenn der Signal Iduna Park (Westfalenstadion) wieder einmal ohne Besucher blieb, konnte man vor dem Fernseher mitfiebern. Wer weiß, wie das Spiel mit über 81.000 Zuschauern ausgegangen wäre. Am Dienstag, den 02.02.2021 um 20:45 Uhr empfing Borussia Dortmund den SC Paderborn 07 zu dem Achtelfinale um den DFB Pokal. Gerade am Anfang der ersten Spielhälfte drehte der BVB so richtig schön auf und setzte schon in den ersten 15 Minuten zwei Ausrufungszeichen. Emre Can machte das erste Tor in der 6. Spielminute. Jadon Sancho konnte in der 16. Spielminute nachsetzen und es stand 2:0 für Borussia Dortmund.

In den letzten Minuten der ersten Halbzeit sowie in der zweiten Halbzeit ließ der BVB sehr viele Chancen zu. Besser gesagt, der SC Paderborn wurde etwas besser. In der zweiten Halbzeit fielen zwei Tore für den SC Paderborn durch Justvan in der 79. Spielminute und Owusu in der 97. Spielminute durch ein Foul- Elfmeter. Dadurch musste es in die Spiel- Verlängerung gehen. Es stand zu dem Zeitpunkt 2:2.

Erling Haaland, wer auch sonst, setzte nach 5 Minuten in der Verlängerung den Schlusspunkt zum 3:2 für Borussia Dortmund.

Damit steht der BVB in dem Viertelfinale um den DFB Pokal. Herzlichen Glückwunsch für Borussia Dortmund, für dieses schöne Spiel!

Wahrscheinlich findet die Viertelfinalrunde um den DFB Pokal Anfang März statt. Wir drücken Borussia Dortmund die Daumen!

Am kommenden Samstag, den 06. Februar 2021 um 15:30 Uhr, wird Borussia Dortmund auswärts beim FC Freiburg zum 20. Spieltag in der Fußballbundesliga eingeladen sein.

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2021“