[2020-12-18] 1. FC Union Berlin (2:1) Borussia Dortmund

Es war eine durchaus spannende Hinrunde der Saison 2019 / 2020. Wir wünschen dem BVB viel Glück und eine ergiebige, sowie spannende Rückrunde.
Pila Spectatores
Beiträge: 191
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2020-12-18] 1. FC Union Berlin (2:1) Borussia Dortmund

Beitrag von Pila Spectatores »

Im Stadion An der alten Försterei war am Freitag, den 18.12.2020 um 20:30 Uhr, der BVB zu Gast. Im "Stillen" hatte ich gehofft, dass Borussia Dortmund das letzte Bundesligaspiel in diesem Jahr gewinnen würde. Doch das Glück war nicht mit dieser Mannschaft. Nach 90 Minuten und das wieder einmal ohne Zuschauer, ging die Partie mit 2:1 zugunsten Union Berlin zu Ende.

Auch wenn der BVB sehr stark aufspielte und viel mehr Ballbesitz als Union Berlin zu verzeichnen hatte, ging es zunächst in die Halbzeitpause mit 0:0.

Eigentlich spielte auch in der zweiten Halbzeit der BVB nicht schlecht, dennoch mussten sie in der 57. Spielminute ein Tor durch Awoniyi in Kauf nehmen; gespielt durch eine Ecke. Zwar konnte unser Youssoufa Moukoko in der 60. Spielminute ausgleichen, doch die nächste erfolgreiche Ecke von Union Berlin sollte in der 78. Spielminute kommen. Eine Möglichkeit zu einem erneuten Ausgleich sollte sich nicht mehr bieten.

Schade, dennoch herzlichen Glückwunsch für Borussia Dortmund für den schönen Fußball in dieser durchaus schweren Zeit. Ich vermute fast, wenn wir keine Covid-19 Pandemie hätten, würde auch der Fußball ganz anders gespielt werden.

In der kommenden Woche, am Dienstag den 22.12.2020, wird Borussia Dortmund in Braunschweig empfangen. Dort wird der BVB gegen Eintracht Braunschweig im DFB Pokal Spiel spielen. Es wird zunächst das letzte Spiel in diesem Jahr sein. Wir wünschen Borussia Dortmund viel Glück.

Euer Pila Spectatores...



Bild


PS: Ich musste einmal wieder in Vergangenheiten einkehren. Kann sich noch jemand an diesen Moment erinnern?
Ob wir bald wieder einmal so feiern können? Euer Pila...

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2020“