[2020-10-28] Champions League: Borussia Dortmund (2:0) Zenit St. Petersburg

Es war eine durchaus spannende Hinrunde der Saison 2019 / 2020. Wir wünschen dem BVB viel Glück und eine ergiebige, sowie spannende Rückrunde.
Pila Spectatores
Beiträge: 168
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2020-10-28] Champions League: Borussia Dortmund (2:0) Zenit St. Petersburg

Beitrag von Pila Spectatores »

Am Mittwoch, den 28.10.2020 um 21:00 Uhr, empfing Borussia Dortmund den russischen Meister Zenit St. Petersburg im eigenen Signal Iduna Park (Westfalenstadion). Es war das zweite Champions League Spiel, das der BVB für sich entscheiden konnte. Somit ist die Teilnahme an dem Achtelfinale fest im Blickfeld.

Borussia Dortmund bestimmte zunächst das Spielgeschehen. Die Zenit St. Petersburger wagten sich kaum aus ihrer eigenen Hälfte und machten so die Räume insbesondere im eigenen Strafraum zu. In der 35. Spielminute hätte es beinahe ein Tor für Zenit St. Petersburg gegeben, als sie einen Konter ausspielen konnten. Allerdings köpfte Driussi knapp am Pfosten vorbei. Borussia Dortmund war hingegen vor der Halbzeitpause noch darauf bedacht, einen Führungstreffer zu erzielen. Die Gelegenheiten bekamen sie, doch die Einschläge verpassten sie knapp.

Nach der Halbzeitpause zog sich Zenit St. Petersburg immer weiter zurück. Für den BVB entwickelte es sich zu einem reinen Geduldsspiel Knapp nach der Pause traf Marco Reus aus einer Abseitsstellung den Pfosten. In der 78. Spielminute wandelte sich das Blatt für Borussia Dortmund. Jadon Sancho bekam die Chance, einen Strafstoß zu verwandeln und konnte diese Verantwortung prima umsetzen. Noch in der Nachspielzeit, es war die 91. Spielminute, als Roman Bürki einen Ball weit nach hinten schlug. Jude Bellingham konnte annehmen und in den Lauf von Erling Haaland spielen, der zum 2:0 Endstand verwandeln konnte.

Herzlichen Glückwunsch für Borussia Dortmund! So kann es doch weitergehen, oder?

Am kommenden Samstag, den 31. Oktober 2020 wird Arminia Bielefeld Borussia Dortmund empfangen. Wir wünschen auch bei dem Spiel viel Glück für Borussia Dortmund.

Euer Pila Spectatores...

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2020“