Der Wonnemonat Mai

Der Wonnemonat Mai und die kleine Kohlmeise.
Benutzeravatar
Sternenlicht
Administrator
Beiträge: 74
Registriert: 29.04.2018, 14:38:26
Wohnort: Dortmund

Der Wonnemonat Mai

Beitrag von Sternenlicht » 08.01.2019, 17:50:32

Ebenso verdient der Monat Mai die Bezeichnung Blumenmond wegen der Hauptblütezeit der meisten Pflanzen. Schon Karl der Große führte im 8. Jahrhundert den Namen Wonnemond für den Mai ein. Zu althochdeutsch hat dieses Wort mehr die Bedeutung: Weidemonat ("wunnimanot").

Dieser Monat Mai 2018 führte allerdings die Spitze an, wenn es um die Temperaturaufzeichnungen der vergangenen hundert Jahre geht. Für einen Mai war dieser Monat extrem warm. Es gab viele Tage, an denen man ansehnliche 30 Grad messen konnte.

Mit diesen eben genannten Temperaturen kamen auch einige gewaltige Unwetter einher, wie sich viele Menschen in NRW schmerzlich erinnern können. Das Bild rechts lässt schon einiges erahnen, denn im Hintergrund kündigen sich schon recht dunkle Wolken an.
2018-05-mai.png
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin der Geist, der stets verneint;