[2020-09-19] Kriminelle täuschen mit Phishing E-Mail

Neue E-Mail - Spam Welle zum Abfragen von Kundendaten (Amazon)
Cautus esto
Beiträge: 109
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

[2020-09-19] Kriminelle täuschen mit Phishing E-Mail

Beitrag von Cautus esto »

Liebe Leserinnen und Leser,

mit einer weiter unten zu sehenden Mitteilung über E-Mail, versuchen Kriminelle erneut an Zugangsdaten von Amazon – Nutzer zu gelangen.

Seien Sie deshalb vorsichtig, wenn sie ebenfalls solche Nachrichten erhalten. Löschen Sie diese unverzüglich und möglichst auch aus dem Papierkorb des E-Mail – Programmes.

Besonders bemerkenswert ist die Unsinnigkeit, mit der die Kriminellen versuchen, Nutzer auf eine bestimmte Internetseite zu locken. Ob die Folgeseite, wenn auf den Link "Weiter>" geklickt wird, ein Eingabeformular für Daten enthält, oder ein Virus heruntergeladen werden kann, ist von mir nicht geklärt.

Das der Text so unsinnig wirkt, liegt daran, dass die Ersteller nicht aus Deutschland kommen und den Text erst mit Hilfe eines Übersetzungsprogrammes übersetzen müssen.

Denn: Ein Fehler kann nicht in meiner Zahlungsmethode sein. Ich kann zwar einen Fehler gemacht haben, doch die Zahlungsmethode kann keinen Fehler enthalten. Ich kann daher auch nicht meine Zahlungsmethode überprüfen, weil die von Amazon bereitgestellt wird.

Außerdem was soll eine Zahlungsmethode mit der Deaktivierung eines Kontos zu tun haben?

Euer Cautus esto...



Bild

Zurück zu „Phishing- E-Mail - Nachrichten: Amazon“