[2019 auf 2020] Die Philosophie zum Thema: Forum- Spammer

Dieses Forum ist recht allgemein gehalten. Sie finden hier Hinweise, Berichte und Warnungen zur IT-Sicherheit. Sie sind herzlich eingeladen, eigene Beiträge zur IT-Sicherheit zu schreiben, oder offene Diskussionen zu führen.
Benutzeravatar
Sternenlicht
Administrator
Beiträge: 115
Registriert: 29.04.2018, 14:38:26
Wohnort: Dortmund

[2019 auf 2020] Die Philosophie zum Thema: Forum- Spammer

Beitrag von Sternenlicht »

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Spammerinnen und Spammer,

diesen Artikel möchte ich schreiben, weil mich mittlerweile die vielen Spammer faszinieren, die sich auf meinen Webseiten "herumtreiben" möchten.

Alles begann in den frühen 2000er Jahren. Vielleicht war es das Jahr 2004, als ich mich entschloss, eine eigene Webseite für den privaten Gebrauch ins World Wide Web zu stellen. Seinerzeit konnte ich schon auf einige Jahre an Erfahrung zurückblicken, was die Programmierung bzw. Erstellung von Webseiten anbelangte. Meine erste Webseite (https://www.heliah.de) rief ich also im Jahre 2004 ins Leben. Die zweite Webseite (https://www.rentzing.de) bzw. Domain habe ich von einem Verwandten geschenkt bekommen; und in seinem Namen werde ich die Seite weiter pflegen.

Auf der Seite heliah.de entschloss ich mich zudem, auch andere Menschen an der Kreation der Seite teilhaben zu lassen, in dem ich zum Beispiel erlaubte, Kommentare schreiben, oder sich ins Gästebuch eintragen zu lassen. Insbesondere auf der Seite / Domain https://www.rentzing.de dürfen Menschen aus aller Welt ihre Beiträge schreiben. Ich danke den vielen Autoren, die sich zum Teil rege beteiligen.

Schon bald konnte ich feststellen, dass sich auch heute noch recht zweifelhafte Autoren registrieren und noch zweifelhaftere Beiträge verfassen wollen. Dabei ist es super einfach, diese abzufangen und auszusortieren.
Mittlerweile habe ich Makros programmiert, damit ich ohne viel Mühe die vielen Spammer aus der Datenbank wieder löschen kann, die sich registriert haben, oder auch Beiträge verfassen möchten, die nicht zu meinen Webseiten passen.

Mich faszinieren die Spammer, weil sie schon seit Jahren keinen Erfolg auf meinen Seiten finden und es dennoch immer wieder versuchen. Jede Anmeldung durchläuft eine spezielle Prüf-Datenbank, zum Beispiel, ob sie in anderen Foren schon als Spammer bekannt geworden sind. Jeder Beitrag wird augenscheinlich gesichtet, bevor er freigegeben wird.

Das müssten die Spammer eigentlich schon seit Jahren bemerkt haben und dennoch werden täglich zig Versuche unternommen, die Webseiten zu beschmutzen. Auch andere Webseiten, auf denen Foren betrieben, oder Kommentare bzw. Beiträge verfasst werden, beklagen diese sinnlosen Spammereien.

Mittlerweile habe ich eine eigene Philosophie dazu entwickelt. Je mehr Spammer meine Webseiten aufsuchen, desto attraktiver scheinen meine Seiten zu sein. Deshalb möchte ich mich recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken und danke für das relativ gute Feedback, den sie mir im Grunde genommen zur Verfügung stellen.

Auch die Spammer sollen kein "Stiefkind" sein und deshalb wünsche ich allen zweifelhaften "Autoren" einen guten Rutsch in das neue Jahr! Möge der beste Tag des vergangenen Jahres euer schlechtester Tag im kommenden Jahr werden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ganz besonders für Euch wünsche ich einen wahnsinnig schönen Rutsch in das neue Jahr! Mögen die Sektkorken fliegen und die Partys steigen!

Liebe Grüße, Euer Sternenlicht….
Guten Morgen!

Hier spricht das Universum!
Ich werde mich heute um all Deine Probleme kümmern!
Dazu benötige ich Deine Hilfe nicht!

Also genieße den Tag!

Zurück zu „Allgmeine Hinweise, Berichte und Warnungen“