[2019-12-03] Neue Varianten von vermeintlichen Erpresser- E-Mails sind im Umlauf

Sie finden hier einige Beispiele von vermeintlichen Erpresser - E-Mails. Sie finden auch Empfehlungen zum generellen Verhalten mit diesen E-Mails; auch wie man sich grundsätzlich schützen kann und worauf man achten sollte.
Cautus esto
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

[2019-12-03] Neue Varianten von vermeintlichen Erpresser- E-Mails sind im Umlauf

Beitrag von Cautus esto »

Liebe Forengemeinde,
liebe Besucherin und lieber Besucher,

seit Anfang dieses Monates sind wieder neue Varianten von vermeintlichen Erpresser – E-Mails im Umlauf. Weiter unten habe ich einen Auszug aus solch einer E-Mail angehängt.

Schon die aggressive Betreffzeile spricht für sich: "WICHTIG! Ich habe aufgenommen, dass du mαsturbierst! Ich habe alias.mp4 Videodatei!"

Die Zeichenketten "alias" und "domain" in meinen weiteren Ausführungen sind Platzhalter für die tatsächlichen E-Mail – Adressen sowie Dateinamen. Die Pseudo- Zeichenketten werden verwendet, um den allgemeinen Datenschutz zu wahren.

Interessant ist in dem vermeintlichen Erpresser – Schreiben die psychologische Umkehrung der Positionen. Der Satz: "Versuche nicht, mich zu betrügen!", belustigt mich. Ich stelle mir die Frage, wer gerade versucht, wen zu betrügen. Bitte lieber Absender, zunächst das Gehirn einschalten, dann erst schreiben, das ist wirkungsvoller.

Gleichwohl stelle ich mir die Frage, wie ich den Absender betrügen kann, wenn er doch für mich völlig anonym bleiben will. So ein kleiner Feigling, ja so nenne ich ihn. Normalerweise nehme ich für solche Fälle meine alte Brikettzange, um mich selbst nicht beschmutzen zu müssen. Mit Hilfe dieser Zange ziehe ich solchen Feiglingen meist die Ohrläppchen so lang wie ein Omelett.

Aber Spaß beiseite. Ja lieber Absender, ich habe mein Notizblock mit Kugelschreiber gerade auf meinen alten Schreibtisch gelegt, um Ihnen signalisieren zu können, dass ich weder bezahlen kann, noch will. Den Notizblock auf meinem Gerät kann sowieso niemand sehen. (Siehe Aufforderung des Absenders bezüglich des Notizblockes. Grins).

Lieber Absender: Bitte sende doch das vermeintliche Video an alle Kontaktdaten, wie es von Dir angekündigt wurde. Ich bitte darum! Sei aber bitte so lieb und beachte stets die allgemeinen Datenschutzbestimmungen, sonst machst Du Dich strafbar.

Spaß nun gänzlich beiseite. Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie ebenfalls eine solche E-Mail erhalten haben, so empfehle ich diese zu löschen und zu ignorieren. Solche Schreiben sind nicht mehr wert, wie leere Versprechungen. Ich möchte damit erreichen, dass möglichst keine Empfänger solcher E-Mails, sich in irgendeiner Form angesprochen fühlen.

Weiter unten nun das vermeintliche Erpresser– Schreiben. Man achte dabei auf die verschiedenen falschen Buchstaben, wie etwa das "α". Daraus ergibt sich für mich, dass sich irgendwelche zwielichte Schreiber aus fernen Ländern versuchen sich zu betätigen.

Euer Cautus esto…
Cautus esto
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

Re: [2019-12-03] Neue Varianten von vermeintlichen Erpresser- E-Mails sind im Umlauf

Beitrag von Cautus esto »

WICHTIG! Ich habe aufgenommen, dass du mαsturbierst! Ich habe alias.mp4 Videodatei!
ACHTUNG: alias@domain.de
Als Sie das letzte Mal eine Porno-Website mit Teenagern besucht haben, haben Sie die von mir entwickelte Software stillschweigend heruntergeladen und installiert.

Meine Software hat Ihre Kamera eingeschaltet und sowohl Ihren Bildschirm als auch einen Akt Ihrer Selbstbefriedigung aufgezeichnet..

Mein hinterhältiges Programm hat auch alle Ihre E-Mail-Kontaktlisten und eine Liste Ihrer Freunde aus sozialen Netzwerken heruntergeladen.

Ich habe die alias.mp4-Videodatei, in der Sie vor Teenagern mαsturbieren, sowie eine Datei mit den E-Mail-Adressen Ihrer Verwandten und Mitarbeiter.

Lassen Sie mich nach dem Herunterladen dieser Dateien eines sagen: Ihre Fantasien gehen weit über das Normale hinaus!
Wenn Sie möchten, dass ich beide Dateien lösche und Ihr Geheimnis bewahre, müssen Sie mir die Bitcoin-Zαhlung senden.
Ich gebe Ihɳen nur 72 Stuɳden, um die Bitcoin-Überweisung zu senden.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie mit Bitcoin bezαhlen sollen, besuchen Sie Google und suchen Sie, wie Sie Bitcoin kaufen können.
Besuchen Sie einen der Broker (Coinbase, Bitstamp, anycoindirect), kaufen Sie Bitcoin und senden Sie es an meine Adresse.
Nur dann werde ich dich in Ruhe lassen!

Bei anycoindirect (EU) können Sie Bitcoin sofort mit SEPA, Giropay, EPS, Mybank, Sofort, Kreditkarte oder Bancontract kaufen.

Hier sind die Zαhlungsdetails:
Senden Sie so schnell wie möglich
2.000 EUR = 0.3022904 BTC
an diese Bitcoin-Adresse:

3FPdnHU76gRrd8rMz5Jib7iV42Ld3HTbL7

(Kopieren & Einfügen - Groß- und Kleinschreibung beachten)
1 BTC = 6.620 EUR, also senden Sie genau 0.3022904 BTC an meine Bitcoin-Brieftasche.


Versuche nicht, mich zu betrügen!
Sobald Sie diese E-Mail öffnen, werde ich benachrichtigt, dass Sie sie geöffnet haben.
Ich überwache alle Aktionen auf Ihrem Gerät..

Diese Bitcoin-Adresse ist nur mit Ihnen verknüpft, sodass ich sofort weiß, wann Sie den richtigen Betrag senden.
Bei vollständiger Bezαhlung entferne ich beide Dateien (Ihr Mαsturbationsvideo und Ihre Kontaktlisten) und deaktiviere mein hinterhältiges Programm.
Das Ändern Ihres Passworts hilft Ihnen nicht weiter. Ich kann trotzdem aus der Ferne auf Ihr Gerät zugreifen.

Wenn Sie die Bitcoin-Überweisung nicht an mich senden möchten...
Ich werde Ihr Mαsturbationsvideo von Ihren Kontaktlisten, die ich von Ihrem Gerät heruntergeladen habe, an alle Ihre Freunde und Mitarbeiter senden.
Ihre Familienmitglieder erhalten es ebenfalls. Sie werden es bereuen, vertrauen Sie mir.

Hier nochmal die Zαhlungsdetails:
Senden Sie so schnell wie möglich
2.000 EUR = 0.3022904 BTC
an diese Bitcoin-Adresse:

3FPdnHU76gRrd8rMz5Jib7iV42Ld3HTbL7

(Kopieren & Einfügen - Groß- und Kleinschreibung beachten)

Sie können die Polizei aufsuchen, aber sie wird Ihnen bei der Lösung des Problems nicht helfen.
Mein Programm wird weiterhin auf Ihrem Gerät installiert und ich werde weiterhin Ihre Mαsturbationsvideos besitzen.
Die Polizei wird mich sowieso nicht fangen. Ich weiß was ich tue. Ich lebe nicht in Ihrem Land und weiß, wie man anonym bleibt.

Versuche niemals, mich zu täuschen - ich werde es wissen. Mein Programm zeichnet alle von Ihnen besuchten Websites und Ihre Tastendrücke auf. Wenn Sie versuchen, mich auszutricksen, sende ich dieses hässliche Video an alle, die Sie kennen, einschließlich Ihrer Familienmitglieder.

Vergessen Sie nicht die mögliche Schande - Ihr Leben kann eine Katastrophe sein.

Ich warte auf Ihre Bitcoin-Zαhlung.
Sie habeɳ noch 72 Stuɳden.

Anonymer Hacker


P.S. Wenn Sie mehr Zeit benötigen, um Bitcoin zu kaufen und mir zu senden, öffnen Sie Ihren Notizblock auf Ihrem Gerät und schreiben Sie "NOCH 48H". Nur so können Sie mich kontaktieren. Ich werde in Betracht ziehen, Ihnen mehr Zeit zu geben, bevor ich das Video veröffentliche, aber nur dann, wenn ich sehe, dass Sie wirklich Schwierigkeiten haben, Bitcoin zu kaufen und zu senden. Ich weiß, dass du es dir leisten kannst - also betrüge mich nicht.

Zurück zu „Vorsicht ist geboten bei diversen mutmaßlichen Erpresser - E-Mails“