[2021-09-28] Champions League: Borussia Dortmund (1:0) Sporting Lissabon

Auch in diesem Jahr wünschen wir Borussia Dortmund viel Erfolg und vor allem Gesundheit. Werden zum Ende des Jahres die Ränge in den Stadien wieder gefüllt sein? Wir sind gespannt.
Benutzeravatar
Pila Spectatores
Beiträge: 272
Registriert: 03.01.2019, 20:02:38
Wohnort: Iserlohn

[2021-09-28] Champions League: Borussia Dortmund (1:0) Sporting Lissabon

Beitrag von Pila Spectatores »

Am Dienstag, den 28. September 2021 um 21:00 Uhr, hatte Borussia Dortmund Portugals Meister Sporting Lissabon zu Gast. Es war das zweite Champions League Spiel für den BVB in dieser Saison. Ungefähr waren 25000 Zuschauer zu Gast, die schon mal eine richtig gute Atmosphäre schafften. Doch es war selbstverständlich noch nicht so wie früher, wenn über 80000 Zuschauer im Signal Iduna Park (Westfalenstadion) feierten.

Der BVB hatte ein wenig mehr von diesem Spiel, denn in der ersten Spielhälfte wurde statistisch 66 Prozent Ballbesitz gemessen. Sporting Lissabon versuchte aus allen Lagen zum Torabschluss zu kommen, doch richtig gefährlich wurden sie fast nie. Stattdessen hatte Borussia Dortmund einige Treffer zu verzeichnen, doch leider waren die meisten Abseitstore. Sporting Lissabon waren gut im Abseitsfallenspiel. Abgesehen von der tragischen Verletzung in der zweiten Spielminute, als Mahmoud Dahoud mit einer Bänderdehnung das Spiel vorzeitig beenden musste, erlangte Donyell Malen in der 37. Spielminute den Führungstreffer.

Auch in der zweiten Spielhälfte hatte der BVB etwas mehr Spielanteile. Marco Reus erzielte das vermeintliche 2:0, doch auch da ging wieder die Fahne vom Linienrichter nach oben. Bei diesem Spielergebnis sollte es 1:0 für Borussia Dortmund sollte es in dieser Partie bleiben. Herzlichen Glückwunsch für Borussia Dortmund!

Am Samstag, den 02. Oktober um 15:30 Uhr wird der Fußball-Club Augsburg 1907 e. V. zum 7. Spieltag in der Fußball Bundesliga bei Borussia Dortmund zu Gast sein. Wir freuen uns schon auf dieses Spiel!

Euer Pila Spectatores...

Zurück zu „Borussia Dortmund im Jahre 2021“