Seite 1 von 1

[2019-06-20] Neue mutmaßliche Erpresser- E-Mail im Umlauf

Verfasst: 20.06.2019, 19:18:56
von Cautus esto
Liebe Besucherin, liebere Besucher,

Seit heute ist eine neue Variante von mutmaßlichen Erpresser E-Mails im Umlauf.

Interessant und neu bei dieser Variante, dass die mutmaßlichen Erpresser freundlicherweise auch die Bezahlung über PayPal ermöglichen bzw. anbieten wollen, falls die Bezahlung per Bitcoin nicht möglich ist.

Ich hingegen schlage wie immer vor, solche E-Mails direkt und ohne zeitliche Verzögerung in den Papierkorb zu verschieben und sie dort endgültig löschen.

Wer jedoch gern einmal die PayPal– Adresse erfahren möchte, hat Probleme, da in den angegebenen Adressen ungültige bzw. nichtexistierende Domänen angegeben wurden; und die Nachrichten oder Anfragen von daher sowieso unzustellbar wären. Ich möchte die mutmaßlichen Erpresser doch bitten, ihre PayPal– Daten direkt in die Erpresser- E-Mails mit aufzunehmen.

Euer Cautus esto…


2019-06-20.png

Re: [2019-06-22] Neue mutmaßliche Erpresser- E-Mail im Umlauf

Verfasst: 22.06.2019, 17:19:29
von Cautus esto
Das ist eigentlich immer wieder das Gleiche.

Meine Güte, wenn ich jedesmal bezahlen würde, müßte auf den Straßen jedes zweite Auto ein Geldtransporter sein. Geht das nicht etwas umweltfreundlicher? Bitcoin gut, PayPal naja geht so. Geht es nicht auch per Scheck? Ich bezahle lieber auf alter traditioneller Art und Weise.

Liebe Grüße, Eurer Cautus esto...


2019-06-22.png