Sichere Vorgehensweisen - Beispiele einiger Erpresserschreiben

Sie finden hier einige Beispiele von vermeintlichen Erpresser - E-Mails. Sie finden auch Empfehlungen zum generellen Verhalten mit diesen E-Mails; auch wie man sich grundsätzlich schützen kann und worauf man achten sollte.
Cautus esto
Beiträge: 69
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

Meinungsumfrage zu den erwähnten Erpresser E-Mails

Beitrag von Cautus esto » 30.03.2019, 15:11:59

Liebe Community,

eigentlich ändert sich nichts. An der Menge der mittlerweile versandten E-Mails kann man erkennen, dass die Drohungen nicht wahr gemacht werden. Besser gesagt: Nicht wahr gemacht werden können.

Ich werde mich zu dieser Art der Erpresserschreiben hier im Forum nicht weiter äußern. Es sei denn, es ändert sich etwas Gravierendes.

Allerdings werde ich, und das ist eine echte Warnung an die Versender, jede einzelne E-Mail weiterhin im Quelltext untersuchen. Ich werde auch jede E-Mail verschlüsselt archivieren. Irgendwann macht jeder einmal einen groben Fehler. Bei einer E-Mail hätte ich den Absender schon fast identifizieren können. Die Leute wissen gar nicht, was in einem Quelltext alles erkennbar ist.

Allerdings würde es mich interessieren, was ihr darüber denkt und wie ihr mit etwaigen ähnlichen E-Mails umgeht. Gibt es jemanden, der ähnliche E-Mails erhalten hat und wie geht Ihr damit um? Es gibt Anlaufstellen, solche Erpresserschreiben zur Anzeige zu bringen. Zahlt Ihr jeweils die Beträge, löscht Ihr die E-Mails, oder bringt Ihr so etwas zur Anzeige?

Eure Meinung würde mich interessieren.

Euer Cautus esto…

Fabian140891
Beiträge: 1
Registriert: 12.10.2019, 09:41:39

Re: Sichere Vorgehensweisen - Beispiele einiger Erpresserschreiben

Beitrag von Fabian140891 » 12.10.2019, 09:45:23

Habe heute auch ein solches Erpresserschreiben erhalten. Also einfach ignorieren. Oder suchst du noch in Quelltexten und soll ich dir was schicken?
Lg

Cautus esto
Beiträge: 69
Registriert: 16.01.2019, 18:10:12
Wohnort: Wiesbaden

Re: Sichere Vorgehensweisen - Beispiele einiger Erpresserschreiben

Beitrag von Cautus esto » 12.10.2019, 15:48:34

Hallo Fabian140891,

vielen Dank für Deine Nachricht. Ja, es ist ganz gut, diese Art von E-Mails einfach zu ignorieren, bzw. zu löschen.
Für diverse Strafanzeigen habe ich bereits genug gesammelt. Du musst mir den Quelltext Deiner E-Mails nicht weiterreichen.

Dennoch herzlichen Dank!
Cautus esto...

Zurück zu „Vorsicht ist geboten bei diversen mutmaßlichen Erpresser - E-Mails“